Seglerschlepptag am 06.05.2017

Einige Mitglieder unseres Vereins haben sich am Samstag, 06.05.2017 auf unserem Modellflugplatz zum Seglerschlepp verabredet. Eingeladen hatte Andreas Mertens, der mit seiner Schleppmaschine, einer Belanca von Pilot mit einer Spannweite von 380cm, zur Verfügung stand, diverse Segler in die Höhe zu schleppen. Von  allen Teilnehmern dafür schon einmal einen recht herzlichen Dank an Andreas.

Zum ersten Mal im Schlepp war dabei die KA 6 E von Aeronaut, den Walter im letzten Jahr bereits per Winde eingeflogen hatte. Das Modell in wunderschönem gelb entsprach einem Original. Es erfolgte der erste Schlepp des Jahres; hierbei zeigte sich, dass das Modell mit 360cm Spannweite und einem Gewicht von 4.800g problemlos mit dem Seil dem Schlepper folgte. Nach dem Ausklinken war dann ausgiebiger Thermikflug angesagt, da die Wetterbedingungen dafür sehr gut waren. Mit Hilfe der Landeklappen gelangen auch wunderbare Landungen auf dem Platz.

Weiter hat auch Bernhard seine ASW 20 mit einer Spannweite von 520cm im Schlepp eingesetzt. Dieses Modell hat bei einem Gewicht von 11.000g zwar einen Elektroantrieb mit einem 5-S-Accu mit 5000mA-Kapazität; dennoch hatte Bernhard auch eine Schleppkupplung eingebaut. So konnte er mit weniger Elektroenergie die Ausklinkhöhe erreichen. Auch dieses Modell wurde durch Bernhard hervorragend in der Thermik eingesetzt; die Landeklappen und das ausfahrbare Landerad waren Garant für vorbildähnliche Landungen.

Alle Beteiligten hoffen, dass in diesem Jahr noch mehrfach von der schönsten Art, einen Segler in die Höhe zu bringen, Gebrauch gemacht werden wird.

« 1 von 2 »